András, die puffende Dampflokomotive, Kiscenk, die flinke Diesellok, interaktiver Bahnlehrpfad, thematischer Spiel- und Fitnesspark, Lokpark, gastfreundliche, nostalgische Atmosphäre. Verbringen Sie einen unvergesslichen Tag in Nagycenk, im Dorf des Grafs Széchenyi István! 

Die Széchenyi Museumseisenbahn Nagycenk befindet sich gegenüber dem Széchenyi-Schloss, neben der Lindenallee. 

Besucher, die mit Pkw anreisen, können im Parkplatz neben der Landstraße 85 frei parken. Auf der Landstraße 84 kommend führt die Vám Straße in Nagycenk zu der Museumseisenbahn.

Besucher, die mit dem Zug anreisen, können in Fertőboz von der Hauptbahn in die Schmalspurbahn umsteigen.

Fahrplan Hauptbahn (Győr-Sopron-Győr)


Wichtigste Sehenswürdigkeiten von Nagycenk

  • Reisen mit der Museumseisenbahn zwischen Nagycenk und Fertőboz;
  • Spazieren im Freilichtmuseum Nagycenk;
  • Mehr Bewegung im neuen Spiel- und Fitnesspark
  • Leichter Spaziergang durch die wunderschöne Lindenallee;
  • Besuch im Széchenyi Gedenkmuseum;
  • Besuch im Széchenyi – Mausoleum mit kurzem Spaziergang.

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise und viel Spaß in Nagycenk!

Fahrplan

Die Széchenyi Museumseisenbahn Nagycenk ist vom 16. April bis 23. Oktober 2022 samstags sowie an Sonn- und Feiertagen und an bestimmten im Voraus bekannt gegebenen Wochentagen geöffnet.

Öffnungszeiten an Verkehrstagen 9.00 – 18.30 Uhr

Hat die Museumseisenbahn GESCHLOSSEN, so können auch das Freilichtmuseum und der Spiel- und Fitnesspark nicht besucht werden.
 

Preise
 

Ticketpreise in 2022

Typ des Tickets Einfache Fahrt (Kastély – Barátság-Kastély) Retourfahrt
Vollpreis 800 HUF 1 400 HUF
Kinder* 600 HUF 900 HUF
Dampflok-Zuschlag 700 HUF 1 100 HUF
Familienticket** 2 400 HUF 4 200 HUF
Familienticket für Dampflok** 5 000 HUF 8 000 HUF
Fahrrad 600 HUF 900 HUF

* Kinder: von 3–14 Jahren 
** Familienticket: 2 Erwachsene und 2 Kinder gemeinsam 

Fahrradmitnahme

Abhängig von den Betriebsverhältnissen bietet die Museumseisenbahn auch die Möglichkeit der Fahrradmitnahme im Zug an. Die Gebühr für Fahrräder ist in der Tariftabelle ersichtlich, sie kann sowohl für einfache Fahrt als auch für Retourfahrt gekauft werden.
Die Fahrradmitnahme ist nur mit einer gültigen Fahrkarte gestattet. Die Fahrräder dürfen im Hinblick auf die verkehrshistorische Natur und Ausgestaltung der Fahrzeuge nur begrenzt, im Gepäckwagen des Dampflokzugs transportiert werden.

Sonderzüge

Sonderzüge sind aus betrieblichen Gründen mindestens 14 Tage vor der geplanten Abfahrt zu bestellen.

Diesel Sonderzug: 130.000 HUF

Ihre Anfrage richten Sie bitte an:  

  • Postanschrift: GYSEV Zrt. (Raaberbahn AG) Geschäftsbereich Personenverkehr H-9400 Sopron, Mátyás király utca 19.
  • Telefon: +36 99/577-475 
  • E- Mail: nagycenk-muzeumvasut [at] gysev [dot] hu

Der Preis des Sonderzuges wird nach vorheriger Anfrage mitgeteilt.

Stornierung oder Änderungen

Sonderzüge können 72 Stunden vor der geplanten Abfahrt kostenlos storniert oder die Fahrt – vorbehaltlich der Betriebsverhältnisse – modifiziert werden. 

Lokfahren

Abhängig von den Betriebsverhältnissen bietet die Museumseisenbahn das Fahren der Dampflok unter Aufsicht an.

Preis für Lokfahren: 5.000 HUF / Person / Mal

Voraussetzung ist ein Mindestalter von 16 Jahren

Vor dem Lokfahren ist eine Erklärung auszufüllen, zu unterschreiben und dem Betriebsleiter zu übergeben.

Am Ende der Lokfahrt ist deren Preis am Bahnhof einzuzahlen und Sie bekommen vom Betriebsleiter eine Urkunde als Ehrenlokführer überreicht.

Bild
Logo der Széchenyi Museumsbahn Nagycenk

 


Geschäftsregeln